On April 7, 2020, World Health Day, Spread European solidarity for a universal public health policy

For Europe we demand a public health service that is based on solidarity and that is universal and accessible to all, everywhere.
Hang your messages on a white sheet in a visible place or make a poster at home

http://www.altersummit.eu/home/article/on-april-7-2020-world-health-day-spread-european-solidarity-for-a-universal

Supporting international coordinations and networks
Alter Summit, European Federation of Public Service Unions EPSU, People’s Health Movement, Uni Global Union – UNICARE, Réseau Syndical International de Solidarité et de Luttes, Society for International Development SID
And the 160 co-signatories

In ein Gesundheitssystem für alle investieren: "Solidarität verbreiten, nicht das Virus"

Heute ist es dringender denn je, zu handeln. Die Epidemie von COVID-19 zeigt uns, wie wichtig ein koordiniertes Vorgehen ist, nicht nur in unseren eigenen lokalen Gesundheitssystemen, sondern auch auf nationaler und internationaler Ebene. Was wir jetzt brauchen, ist ein starkes, auf Solidarität gegründetes Gesundheitssystem für alle und eine Koordinierung, die über die nationalen Grenzen hinausgeht, mit wirksamen Maßnahmen auf europäischer und globaler Ebene.

Eine Pressemitteilung des Europäischen Netzwerks gegen die Kommerzialisierung und Privatisierung von Gesundheits- und Sozialschutzes (http://europe-health-network.net/ ), People’s Health Movement Europe (https://phmovement.org/ ), Europäische Gewerkschaft für den Öffentlichen Dienst (EGÖD https://www.epsu.org/ ), Alter Summit (www.altersummit.eu ), Medact (https://www.medact.org/ )
16. März 2020

DGB-Aufruf gegen das “DEFENDER 2020”-Manöver der NATO in Europa

Nein zum NATO-Manöver - ja zu Frieden, Entspannungspolitik und Abrüstung

Der Geschäftsführende DGB-Bundesvorstand hat einen Aufruf gegen das "DEFENDER 2020"-Manöver der NATO in Europa beschlossen. Die NATO plant im April und Mai 2020 eines der größten Manöver von Landstreitkräften in Europa seit Ende des Kalten Krieges. "Statt dieser Konfrontation sind aus Sicht der Gewerkschaften Entspannungspolitik und kooperative Beziehungen mit Russland das Gebot der Stunde", heißt es in dem Aufruf.

Weiter auf https://www.dgb.de/themen/++co++0edaa518-5937-11ea-880d-52540088cada

Sozialplattorm Klimaschutz

Plakat, auf dem eine schmelzende Weltkugel auf einer Eiswaffel zu sehen ist. Foto: Unsplash/Harrison MoorePres­se­mel­dung vom 26.11.2019

Bünd­nis aus Gewerk­schaft, Sozial- und Wohl­fahrts­ver­bän­den for­dert sozial-öko­lo­gi­sche Wende für alle

Mit einer Erklä­rung und einem kon­kre­ten Anfor­de­rungs­ka­ta­log mel­den sich erst­mals Mie­ter­bund, Sozial- und Wohl­fahrts­ver­bände mit ver.di in der Kli­ma­schutz-Debatte gemein­sam zu Wort. Das vom Pari­tä­ti­schen Wohl­fahrts­ver­band mit ver.di ini­ti­ierte Bün­dnis spricht sich offen­siv für eine sozial-öko­lo­gi­sche Wende aus und warnt davor, Sozi­a­les und Klima gegen­ein­an­der aus­zu­spie­len. Wei­tere Mit­zeich­ner sind der AWO Bun­des­ver­band, der Deut­sche Cari­tas­ver­band, der Sozi­al­ver­band Deutsch­land (SoVD), der Sozi­al­ver­band VdK Deutsch­land, der Volks­so­li­da­ri­tät Bun­des­ver­band sowie der Deut­sche Mie­ter­bund.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/klimaschutz/