In ein Gesundheitssystem für alle investieren: "Solidarität verbreiten, nicht das Virus"

Heute ist es dringender denn je, zu handeln. Die Epidemie von COVID-19 zeigt uns, wie wichtig ein koordiniertes Vorgehen ist, nicht nur in unseren eigenen lokalen Gesundheitssystemen, sondern auch auf nationaler und internationaler Ebene. Was wir jetzt brauchen, ist ein starkes, auf Solidarität gegründetes Gesundheitssystem für alle und eine Koordinierung, die über die nationalen Grenzen hinausgeht, mit wirksamen Maßnahmen auf europäischer und globaler Ebene.

Eine Pressemitteilung des Europäischen Netzwerks gegen die Kommerzialisierung und Privatisierung von Gesundheits- und Sozialschutzes (http://europe-health-network.net/ ), People’s Health Movement Europe (https://phmovement.org/ ), Europäische Gewerkschaft für den Öffentlichen Dienst (EGÖD https://www.epsu.org/ ), Alter Summit (www.altersummit.eu ), Medact (https://www.medact.org/ )
16. März 2020